graz4u

DeutschEnglish

Infos zu Kundenzugängen / Zugangsmöglichkeiten

Sie haben mehrere Möglichkeiten sich auf unseren Servern anzumelden. Je nach gewünschter Zugangsmethode unterscheiden sich die Zugangsdaten leicht. 

Prinzipiell stehen diese Anmelde-Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Web-Server - um neue Dateien ins Internet zu stellen.
    (via sftp, ssh)
  • Mail-Server - um e-Mails zu senden und zu empfangen.
    (via Outlook, Thunderbird, Mozilla oder Mulberry)
    Konfigurationsanleitung für verschiedenste e-Mail Programme.
  • Web-Mail Client - um e-Mails zu senden und zu empfangen. Ähnlich wie GMX, Yahoo! oder Hotmail.
    (via normalem Web-Browser unter http://webmail.graz4u.at/ )
  • Zarafa WebAccess - wenn Sie ein Zarafa Konto haben können Sie via WebAccess oder Ihrem gewohnten e-Mail Programm e-Mails lesen.
    (via normalem Web-Browser unter http://exchange.graz4u.at/webaccess/ )
  • Admin-Portal - um Ihre Web-Statistiken zu sehen oder Zugriff auf Ihre Datenbank zu erhalten.
    (via normalem Web-Browser)
  • Support-System - um den Status Ihrer Support-Anfragen zu sehen
    (via normalem Web-Browser)

Alle Zugänge sind Passwort geschützt! Sie benötigen Ihren Benutzernamen und Ihr persönliches Kennwort um auf den jeweiligen Dienst zugreifen zu können! Bei allen e-Mail Zugangsarten ist immer Ihre e-Mail Adresse Ihr Benutzername!
Sollten Sie Hilfe benötigen, so senden Sie einfach eine e-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Achtung: Wir bieten keine veralteten Plaintext- (Klartext-) Zugänge mehr an! Auf unseren Servern kommen nur mehr kryptographisch geschützte Protokolle zum Einsatz, daher bieten wir Telnet oder FTP gar nicht mehr an! Falls Sie sich entschließen mit SSH (SecureShell) zu arbeiten, dann finden Sie einen entsprechenden Link bei den "Login Programmen"...

 

e-Mail-Server Zugang per IMAP4 oder POP3

Sie können sich mit den folgenden Daten am graz4u e-Mail-System anmelden:

Type
Beschreibung
Beispiel
Posteingangs-Server Der IMAP/POP Server von graz4u
mail.graz4u.at
oder
mail.ihre-domain.at
Postausgangs-Server Der SMTP Server von graz4u
smtp.graz4u.at
oder
smtp.ihre-domain.at
( Alternativ können Sie natürlich auch den Postausgangs-Server Ihres Internet-Providers verwenden! )
Username Ihre e-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Passwort Ihr e-Mail-Passwort das zu dieser e-Mail Adresse gehört
X4Y5Z6A5B
Login-Type
imap4, pop3, imap4s, pop3s
pop3
( Lassen Sie dabei nach Möglichkeit bitte die e-Mails NICHT am Server! Holen Sie immer alle komplett ab! )
Sendesequenz  zuerst e-Mails lesen (POP3 oder IMAP), dann via SMTP versenden
pop-before-smtp
Unterstütztes Programm Outlook & Outlook Express, Thunderbird, SeaMonkey, Mozilla, Mulberry

 

Hinweis:

Alle Mailboxen die bei uns eingerichtet sind, benötigen  "POP before SMTP" (d.h. Sie müssen erst die E-Mails abrufen bevor Sie neue versenden können). Damit wird sichergestellt, dass nur der authorisierte User e-Mails versenden kann. So wird auch vermieden, dass Ihr Postausgangsserver zum Spam-Mail Versand missbraucht wird. MS Outlook und MS Outlook Express verwenden standardmäßig zuerst die Sendesequenz (SMTP) und dann die Empfangssequenz (POP). Deshalb ist es empfehlenswert, wenn Sie diese Programme verwenden, den SMTP Server Ihres Internetproviders zu benutzen (z.B. smtprelay.t-online.de - für T-Online Benutzer). Bei den meisten anderen e-Mail Programmen wird aber auch eine "POP before SMTP" Sequenz angeboten. Damit kann man dann ohne Probleme unsere SMTP Server benutzen (also als Postausgangsserver: smtp.graz4u.at ).

Genaue Konfigurationsanleitungen sind verfügbar für:


 

Achtung:

Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Mailbox regelmäßig abgerufen wird. Sie können zwar über einen sehr großzügigen Speicher verfügen - jedoch können sich die Mailboxen schon in kurzer Zeit sehr schnell füllen!
Wenn Ihre Mailbox voll ist, können Sie keine weitere e-Mails mehr empfangen. Neu ankommende e-Mails werden aber auf unserem Server für Sie ca 3 Tage zwischengespeichert. Nach dieser Zeitspanne werden diese noch nicht zugestellten e-Mails gelöscht und können nicht mehr zugestellt werden.
Sobald Sie in Ihrer Mailbox wieder Platz gemacht oder geleert haben, kann das System wieder e-Mails zustellen (natürlich werden dann auch die zwischengespeichrten zugestellt - sofern für alle genug Platz ist).

Sie erhalten jeden Tag in der Früh eine Info e-Mail wenn Ihr Postfach fast oder komplett voll ist. Wenn Sie so ein System e-Mail bekommen haben sollten Sie bitte Ihre Mailbox aufräumen und Platz machen! Wenn Sie mit Ihrem täglich verwendeten e-Mail Programm Probleme beim Löschen haben, können Sie natürlich auch das graz4u webmail verwenden.

 

Login per ssh / sftp

Sie können sich mit den folgenden Daten an Ihren UNIX-Account anmelden: 

Type
Beschreibung
Beispiel
Hostname
host.ihre-domain.at host.domainname.at
Username Ihr UNIX-Benutzername den Sie von uns erhalten haben mmuster
Passwort Ihr UNIX-Passwort das Sie von uns erhalten haben A1B2C3D4E
Login-Type
ssh, sftp, scp
ssh  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Unterstützte Programme ssh (gratis, auf DG TU-Wien), winscp (gratis) oder coreftp (ca. 20 €)